Kauf eines Quadratmeters

Am Infoabend der Stadt Nürtingen im November kam aus dem Publikum der Vorschlag, dass die Bürgerschaft sich doch an der Finanzierung eines “Bürgerparks” finanziell beteiligen könne, um das Argument zu entschärfen, die Stadt könne es sich nicht mehr leisten, NICHT zu bebauen. Um diesen Vorschlag zu unterstützen, hat das Forum Wörth eine Absichtserklärung entworfen. So können diejenigen, die bereit wären sich auch finanziell zu beteiligen, dies auch dokumentieren.

Falls Sie sich an der Wandlung der Industriebrache in eine Gtünfläche auch finanziell beteiligen wollen, können Sie eine Absichtserklärung ausfüllen:

Absichtserklärung zum Kauf eines Quadratmeters Bürgerpark (Textvorschlag)

Ich finde, dass das Wörth-Areal eine herausragend wichtige Rolle für unsere Stadt und ihre Bürger darstellt. Auch prägt es entscheidend das Erscheinungsbild. Ich bin der Auffassung, dass das aktuelle Bauvorhaben nicht im Interesse aller Nürtinger Bürger sein kann.

Ich bin bereit, einen Quadratmeter zu kaufen, damit ein Bürgerpark an der Steinachmündung entstehen kann. Unter Berücksichtigung der bislang vorhandenen Zahlen gehe ich von einer Summe von ca. 300 Euro pro Quadratmeter am Wörth aus.

Der so erworbene Quadratmeter wird nicht mir als Privatperson übertragen sondern einer Stiftung oder einer anderen gemeinnützigen Institution, die das Ziel hat, das Bebauungsgebiet Wörth östlich als Bürgerpark einzurichten.

Diese Erklärung ist für mich verpflichtend.

Ja, ich beabsichtige,     O  einen,

O  zwei,

O   ………. ,

Quadratmeter Boden auf dem Wörth-Areal für einen Bürgerpark zu kaufen, und verpflichte mich mit meiner Unterschrift dazu.

…………………………………………….            ……………………………………………….
Ort, Datum                           Unterschrift

Kommentare können nur hier geschrieben werden!
Beteiligung: 7 Kommentare auf Kauf eines Quadratmeters
  1. Adolph, Jens-Heiko sagt dazu:

    Hallo zusamemn,
    die Idee fand ich schon am Infoabend brillant. Ich würde auch 1 qm kaufen. EInziger Punkt:: Da müsste schon die gesamte zum Neckar hingewandte Häuserzeile in Park umgewandelt werden. Wenn nur ein “Turm” deshalb ´fallen würde wäre das nicht genug.

    Viele Grüße

    Jens-Heiko Adolph

  2. Peter sagt dazu:

    geniale Idee, habt Ihr schon mal hoch gerechnet wieviele Leute Ihr da braucht, die 300.-€ für einen 1qm zur Verfügung stellen.
    Es ist zwar mal eine knuffige Idee, aber habt Ihr mal die Stadt gefragt, ob sie euch verkaufen will?
    Da wäre ne wichtige Info für all die Leute die da nen Quadratmeter “Park kaufen wollen, oder?

    Gruß
    Peter

  3. Paula sagt dazu:

    könnt Ihr mal ein kurzes Feedback geben. ob das realistisch ist? Wie viele Beteiligte gibt es bisher?

    Gruß
    Paula

  4. Karl sagt dazu:

    ausser dem ersten hier (Adolph, Jens-Heiko), gibt´s wohl keinen Interessenten, oder wie ist denn das Schweigen auf die Fragen von Peter zu verstehen?

  5. Anke kurz sagt dazu:

    Hallo Karl
    Interessenten gibt es schon einige. Unsere Vordrucke für den Kauf eines Quadratmeters waren bei unserer Samstags-Markt-Aktion und bei unserem 1 Stunde Bürgerpark schnell vergriffen. Es ist eine Kaufoption, dh. es soll demonstrieren, daß den Nürtinger Bürgern der Park wirklich etwas Wert ist. Natürlich müßten wir erst noch in konkrete Verhandlungen gehen. Uns ist aber in erster Linie wichtig, das wir die Planung stoppen und gemeinsam mit Verwaltung und Gemeinderat in einen Dialog kommen.Warst du am 19.01 Abends in der Stadthalle? Ich denke darüber kommt demnächst etwas in der Zeitung.Wir geben die Hoffnung nicht auf das sich noch etwas entwickeln kann. Wir unserer Seits versuchen für alles offen zu bleiben, weiterhin alle Möglichkeiten in Betracht zu ziehen und Ideen zu sammeln . Dazu gehört auch die Idee, das Bürger einen Quadratmeter kaufen. Entschuldige bitte,das wir so spärlich bis jetzt geantwortet haben. Wir machen das alle irgendwie nebenbei zu unserem täglichen allerei.Und gerade jetzt war einfach viel los.(Gespräche mit dem Gemeinderäten).
    Ich freu mich über jeden Kommentar und kritische Fragen, sowie Ideen.
    Lieben Gruß
    Anke vom Forum Wörth

  6. Anke kurz sagt dazu:

    Noch ein Nachtrag,
    Eine Hochrechnung gibt es noch nicht. Wäre aber wirklich mal interessant. Ich frag mal nach.
    Anke